Handwerksbetriebe Marktplatz Service Handwerkerbereich
eMail Impressum Hilfe
Suche in unserer Datenbank:
 

 



Booking.com

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

11.10.2018 | 22:15 Uhr

ARD-DeutschlandTrend: Schlechte Noten für Arbeit der Regierung bei vielen Sachthemen

Köln (ots) -

Sperrfrist: 11.10.2018 22:15
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.


+++ Achtung Sperrfrist (Print, Radio und Online): 22.15 Uhr +++
Nachrichtenagenturen: Keine Sendesperrfrist, bitte mit
Sperrfristvermerk veröffentlichen
Ausgewählte Zahlen werden ab 18 Uhr bei Tagesschau.de veröffentlicht
und dürfen dann bereits verwendet werden.


Die Bilanz der Bundesregierung aus Sicht der Bürger fällt in
verschiedenen Politikfeldern mehrheitlich negativ aus. 82 Prozent
sind weniger oder gar nicht zufrieden mit den Anstrengungen der
Bundesregierung bei der Nachrüstung und dem Umtausch älterer
Dieselfahrzeuge. Lediglich 10 Prozent zeigen sich mit den
Anstrengungen der Bundesregierung bei diesem Thema zufrieden bzw.
sehr zufrieden. Mit den Anstrengungen bei der Schaffung bezahlbaren
Wohnraums sind 78 Prozent unzufrieden, 16 Prozent zufrieden (+/-0 im
Vergleich zu August). Mit der Arbeit der Regierung in der
Klimapolitik sind 73 Prozent unzufrieden, 23 Prozent zufrieden. Die
Zufriedenheit ist im Vergleich zu August um 8 Punkte zurückgegangen.
Mit der Asyl- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sind 68
Prozent unzufrieden, 31 Prozent sind zufrieden (+9). Mit der Renten-
und Sozialpolitik der Bundesregierung sind 65 Prozent unzufrieden, 32
Prozent zufrieden (+1). Beim Schutz vor Kriminalität und Verbrechen
sind 47 Prozent unzufrieden, 50 Prozent zufrieden (+3). Bei der
Wirtschaftspolitik sind 59 Prozent der Befragten mit den
Anstrengungen der Regierung zufrieden (kein Vergleichswert), 37
Prozent sind unzufrieden.


Befragungsdaten
- Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland
- Fallzahl: 1.008 Befragte;
- Erhebungszeitraum: 08.10.2018 bis 09.10.2018
- Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
- Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame
- Schwankungsbreite: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
* bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

Die Fragen im Wortlaut:
Sind Sie mit den bisherigen Anstrengungen der aktuellen
Bundesregierung [ITEM_EINSPIELEN] sehr zufrieden, zufrieden, weniger
zufrieden oder gar nicht zufrieden?
a. beim Schutz vor Kriminalität und Verbrechen
b. bei der Klimapolitik
c. in der Renten- und Sozialpolitik
d. bei der Schaffung bezahlbaren Wohnraums
e. in der Asyl- und Flüchtlingspolitik
f. bei der Nachrüstung und dem Umtausch älterer Dieselautos
g. in der Wirtschaftspolitik

Fotos unter ARD-Foto.de




Pressekontakt:
Ihre Fragen richten Sie bitte an:
WDR Presse und Information
Tel. 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.